Über uns

IFT – Ingenieurbüro für Fahrzeugtechnik – das sind die drei Buchstaben, die Ihnen als Essener Autofahrer geläufig sein sollten. Denn das Ingenieurbüro Wehden mit Sitz in Essen-Kray ist Ihr erster Ansprechpartner bei allen Fragen rund um Auto, Motorrad und Kleinlaster.

Hier können Sie von Herrn Dipl. Ing. Knut Wehden und seinen Mitarbeitern kompetente Hilfestellung in allen Belangen erwarten.

Freundlich und zuvorkommend im Umgang mit seinen Kunden, dabei fachlich immer auf der Höhe und mit jahrelanger Berufserfahrung – so kann man die Arbeitsweise des Teams, das sich nahezu durchgängig aus Diplomingenieuren zusammensetzt, treffend beschreiben.

Das Spektrum der angebotenen Dienstleistungen umfasst neben den so genannten ‚amtlichen Prüftätigkeiten‘ - im Volksmund gerne ‚TÜV-Abnahme‘ genannt - auch die Erstellung von Schadengutachten im Fall eines Unfalls.

Wenn es um Prüfungen, Begutachtung oder Bewertung von Fahrzeugen aller Art geht, ist das Ingenieurbüro Wehden mit seinen qualifizierten Mitarbeitern ebenfalls eine kompetente Adresse.

Firmengeschichte

Gegründet wurde das Ingenieurbüro im Jahre 1996 durch Herrn Dipl. Ing. Knut Wehden. Das Unternehmen florierte rasch, und nach und nach konnten weitere kompetente und motivierte Mitarbeiter eingestellt werden.

Der wachsende Platzbedarf erforderte mehrere Umzüge (Rellinghausen Stadtwald, Werden und Bredeney), in jeweils größere Räumlichkeiten. Die Entscheidung zu einem festen Firmensitz erfolgte 2013, und bereits Anfang 2014 konnte das neu erbaute Bürogebäude mit modernster Prüfanlage in der Wattenscheider Straße in Essen-Kray bezogen werden.

Heute arbeiten neben dem Gründer und Geschäftsführer Knut Wehden sechs angestellte Prüfingenieure und ein angestellter Karosseriebaumeister sowie drei Büro-Mitarbeiterinnen im Unternehmen.

„TÜV-Abnahmen“

Zur Durchführung der amtlichen Prüftätigkeiten hat sich das Ingenieurbüro Wehden als Vertragspartner der TÜV SÜD Autopartner GmbH angeschlossen.

In Zusammenarbeit mit dem TÜV SÜD werden u.a. die Hauptuntersuchung nach §29 StVZO einschließlich der Abgasuntersuchung sowie die Begutachtung und Dokumentation von Fahrzeugänderungen nach §19(3) StVZO angeboten.

Diese drei Untersuchungen stellen den Schwerpunkt der amtlichen Prüfungen dar und können sowohl in der eigenen Prüfanlage an der Wattenscheider Straße, aber auch bei den zahlreichen Werkstattpartnern des Ingenieurbüros Wehden angeboten werden.

Weitere Dienstleistungen sind u.a. die Untersuchung von Fahrzeugen zur Erlangung des Oldtimer-Status, Prüfungen von Gasanlagen zum Fahrzeugantrieb (GSP, GWP, GAP) sowie für Gasanlagen zu Wohnzwecken (Wohnmobile/-Wagen) oder die Erteilung von Umweltplaketten.

Fahren Sie mit Ihrem Fahrzeug an die neue Prüfstelle und Sie werden sehen, dass Sie herzlich willkommen geheißen werden. Der betreuende Mitarbeiter wird Sie freundlich empfangen, und falls Sie mal einige Minuten warten müssen, gibt es auch eine Tasse Kaffee oder ein Kaltgetränk.

Es sind nicht nur Privatleute, die gerne zur Prüfstelle fahren. Auch viele Werkstätten nutzen mit Kundenfahrzeugen regelmäßig den Service und lassen die Abnahmen dort durchführen.

Es hat sich herumgesprochen, dass man zuvorkommend und kompetent bedient wird. Und falls doch mal kleinere oder größere Mängel an den Fahrzeugen festgestellt werden, so werden diese dem Kunden ausführlich und verständlich erklärt. Darüber hinaus werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie die Mängel abgestellt werden können.

Diese Beratung wird von den Kunden dankbar angenommen. Und so klappt es dann auch mit der frischen TÜV-Plakette. Manchmal halt im zweiten Anlauf.

Kfz-Sachverständigenbüro Wehden TÜV SÜD